Strassenbauarbeiten auf der Ratenstrasse in Oberägeri

Strassenbauarbeiten
Projekt
Die Baudirektion des Kantons Zug saniert die Ratenstrasse in Oberägeri. Die Deck- und Binderschicht müssen aus Sicherheitsgründen und um Folgeschäden der unteren Schichten zu vermeiden ersetzt werden. Die Sanierung weist eine Länge von rund 930 m auf. Die Arbeiten umfassen im Wesentlichen den Ersatz der Deck- und Binderschicht, den Ersatz der Schachtoberbauten sowie örtliche Sanierungen der Strassenentwässerungsleitung.
Strassenabschnitt
Brämenegg bis Ratenpass
Strasse
Kantonsstrasse R, Ratenstrasse, Oberägeri
Bauzeit
Montag, 14. Juni bis Mitte Juli 2021
Behinderungen
Die Belagsarbeiten erfolgen etappenweise. Der Verkehr wird mittels Verkehrsdienst im Einspurbetrieb an der Baustelle vorbeigeführt und es muss mit Behinderungen gerechnet werden.
Sperrungen
Der Schwerverkehr muss auf der zum Teil engen Passstrasse aus Sicherheitsgründen während der ganzen Bauzeit in beiden Richtungen via Oberägeri/Sattel/Rothenthurm und Biberbrugg umgeleitet werden. Die Zugerland Verkehrsbetriebe AG verkehren mit Kleinbussen weiterhin auf der Ratenstrasse. Für die abschliessenden Deckbelagsarbeiten wird voraussichtlich ab Montag, 5. Juli, 6.00 Uhr bis Mittwoch, 7. Juli 2021, 6.00 Uhr der Strassenabschnitt Brämenegg–Raten für ungefähr zwei Tage gesperrt. Eine Umleitung für den Leichtverkehr von Alosen via Zigerhüttli wird signalisiert. Die Termine werden auf den Bauinfotafeln und orangen Umleitungstafeln rechtzeitig aktualisert.
Bauherrschaft
Kanton Zug, Tiefbauamt
Bild 1
Dokument
Übersichtsplan_Raten.pdf (100.6 kB)