Reussbrücke Mühlau

Sanierungsmassnahmen
Projekt
Aufgrund von vielen Hohlstellen an der Betonuntersicht sowie der teils stark angerosteten Bewehrungen drängen sich Sanierungsmassnahmen auf. Diese beinhalten Verstärkungen mit dem Einbau von zusätzlichen Stahlträgern, quer eingespannt zwischen den Hauptträgern. Um die Massnahmen umsetzen zu können, wird ein Gerüst an der Unterseite der Brücke aufgehängt und die Baustelle von der oben liegenden Brückenfahrbahn bedient.
Strassenabschnitt
Reussbrücke Mühlau
Strasse
GW 3000 Reuss, K349 (Kt. Aargau) / Radstrecke 15 (Kt. Zug)
Bauzeit
Montag, 25. Oktober bis Freitag, 19. November 2021
Behinderungen
Nach eingehender Prüfung und Rücksprache mit dem Kanton Aargau wurde entschieden, die Brücke während den Arbeiten für den motorisierten Verkehr grundsätzlich zu sperren. Radfahrende sowie zu Fuss Gehende können diese weiterhin passieren. Es muss jedoch mit Behinderungen, sprich Baustellenverkehr, gerechnet werden. Um die Sicherheit gewährleisten zu können, wird bei Bedarf ein Verkehrsdienst im Einsatz stehen.
Bauherrschaft
Kanton Zug, Tiefbauamt und Kanton Aargau, Abteilung Tiefbau
Bild 1
Dokument
1703-0010 Reussbrücke Mühlau.pdf (449.9 kB)