Sanierung Knonauerstrasse in Steinhausen

Strassen- und Werkleitungsbauarbeiten
Projekt
Die Knonauerstrasse in Steinhausen weist im Abschnitt Kreisel Käserei bis Kreisel Industriestrasse zahlreiche Belagsschäden und Belagsverformungen auf. Um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmenden weiterhin gewährleisten zu können, ist eine Instandstellung notwendig. Die Arbeiten für den Kanton Zug umfassen die Anpassung der horizontalen und vertikalen Linienführung (Fahrbahn) an die gültigen Normen und Richtlinien, den Ersatz des bituminösen Strassenoberbaus und der Randabschlüsse. Das anfallende Strassenabwasser wird neu über die Schulter in eine Versickerungsmulde geleitet und über eine künstlich aufgebaute Bodenschicht gereinigt, bevor es dem Grundwasser oder der bestehenden Sickerleitung zugeführt wird. Als Deckschicht wird ein lärmmindender Belag eingebaut. Das Wasser- und Elektrizitätswerk Steinhausen ergänzt und erneuert gleichzeitig die Trinkwasserleitung.
Strassenabschnitt
Kreisel Käserei bis Kreisel Industriestrasse
Strasse
Kantonsstrasse H, Knonauerstrasse, Steinhausen
Bauzeit
Die Bauarbeiten beginnen am Dienstag, 11. Juni und dauern bis ca. Ende Oktober 2019.
Behinderungen
Einspurbetrieb: Die Strassen- und Werkleitungsbauarbeiten erfolgen etappenweise. Der Verkehr wird mittels einer Lichtsignalanlage oder durch Verkehrsdienst im Einspurbetrieb an der Baustelle vorbeigeführt. Konzentrierte Bauweise während den Sommerferien: Um die Bauzeit und die Behinderungen für alle Verkehrsteilnehmenden so kurz wie möglich zu halten, ist von Montag, 8. Juli bis Freitag, 16. August 2019 eine Teilsperrung der Knonauerstrasse zwischen Kreisel Käserei bis Kreisel Industriestrasse vorgesehen. Die Einmündung Knonauer-/Kirchmattstrasse wird während dieses Zeitraums gesperrt. Die Umleitung für den Strassenverkehr erfolgt in Fahrtrichtung Steinhausen Zentrum/Autobahnanschluss über die Strecke Kreisel Augasse - Zugerstrasse - Kreisel Zentrum - Bahnhofstrasse - Kreisel Käserei. In Fahrtrichtung Zug wird der Verkehr auf der Knonauerstrasse im Einspurbetrieb an der Baustelle vorbeigeführt. Die Umleitungsroute wird entsprechend signalisiert.
Bauherrschaft
Kanton Zug