Sanierung Holzhäusernstrasse in Risch von der Zufahrt Katharinenhof bis Kreisel Holzhäusern

Strassenbauarbeiten
Projekt
Die Baudirektion des Kantons Zug saniert ab Oktober 2019 die Holzhäusernstrasse in der Gemeinde Risch. Dies im Abschnitt vom Kreisel «Holzhäusern» bis zur Zufahrt «Katharinenhof». Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 28. Oktober 2019, und dauern mit Unterbrechungen bis voraussichtlich im Frühling 2020. Der Strassenabschnitt mit einer Länge von zirka 520 Metern ist sanierungsbedürftig und muss instand gesetzt werden. Die Lärmgrenzwerte werden auf dem Teilstück teils überschritten. Da im vorliegenden Projekt aufgrund des schlechten Zustands der gesamte Belag ersetzt wird, erfolgt gleichzeitig der Einbau eines lärmarmen Deckbelags. Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen und die Ableitung des Strassenabwassers zu verbessern, werden teilweise das Längs- und Quergefälle optimiert. Das Trottoir wird ebenfalls instand gesetzt. Um die Sicherheit der Fussgängerinnen und Fussgänger und vor allem diejenige der Schulkinder zu erhöhen, wird vor dem Schulhaus ein geschützter Fussgängerübergang erstellt. Innerorts wird zudem die Strassenbeleuchtung optimiert. Die Massnahmen erfolgen in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Risch, der WWZ AG sowie der Wassergenossenschaft Rotkreuz und Umgebung. Durch die Er-stellung einer neuen Meteorwasserleitung wird die Trennung des Meteor- und des Schmutzwassers umgesetzt. In diesem Zusammenhang müssen teilweise auch einzelne Hausanschlüsse angepasst werden.
Strassenabschnitt
Zufahrt Katharinenhof bis Kreisel Holzhäusern
Strasse
Kantonsstrasse 368, Holzhäusernstrasse, Schlumpfenhof–Sidlerhof, Gemeinde Risch
Bauzeit
28. Oktober 2019 bis im Frühling 2020
Behinderungen
Um einem allfälligen Rückstau bis in den Kreisel Holzhäusern entgegenzuwirken und einen häufigen Wechsel des Verkehrsregimes zu vermeiden, wird für den Grossteil der Arbeiten eine Umleitung über den Knoten Holzhäusern-/Blegi-/Langackerstrasse und den Kreisel Forren eingerichtet. Die Holzhäusernstrasse wird vorübergehend zur Einbahnstrasse umfunktioniert. Die Zu- und Wegfahrten zu den Liegenschaften bleiben gewährleistet. Dies, von kurzen Unterbrüchen abgesehen.
Sperrungen
Der Belagseinbau inkl. der Deckschicht bis zum Knoten Holzhäusern-/Blegi-/Langackerstrasse erfolgt zum Teil unter Vollsperrung. Diese wird voraussichtlich im Frühling 2020 an zwei aufeinander folgenden Nächten jeweils von 20.00 bis 05.00 Uhr eingerichtet. Über diese Sperrung wird die Baudirektion rechtzeitig informieren.
Bauherrschaft
Kanton Zug, Gemeinde Risch, WWZ AG, Wassergenossenschaft Rotkreuz und Umgebung
Bild 1
Dokument
O:\Strassenbau\STRASSEN\368\368b-17\4_PR\6_Internet\Medienmitteilung und Anwohnerinformation.pdf (1.3 MB)